AfD BW | Kreisverband Karlsruhe Stadt

Monitor-Redaktionsleiter ruft endlich zum Kampf gegen eindeutige Verfassungsfeinde auf

Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen zeigt sich hocherfreut, dass Monitor-Redaktionsleiter Georg Restle endlich zum Kampf gegen eindeutige Verfassungsfeinde aufruft - meint er dabei etwa Angela Merkel, Hartmut Honka, Peter Altmaier, Wolfgang Schäuble, Ralf Stegner, Johannes Kahrs und Claudia Roth & Co.? Was denken Sie?

❝Stehen Sie auf gegen alle Feinde unserer Verfassung, die versuchen, demokratische Prinzipien mit Füßen zu treten oder die Ihnen garantierte Meinungsfreiheit zu nehmen. Kämpfen Sie mit uns und Georg Restle für ein besseres Deutschland!


Zeit für den Kampf gegen Verfassungsfeinde. Zeit für die AfD!❞


Liebe Leser, kennen Sie Georg Restle? Dieser ein wenig farblose Journalist, Redaktionsleiter der stets objektiven ARD-Sendung "Monitor", hat vorgestern in den Tagesthemen richtig losgeledert.


Grund: Der Verfassungsschutzbericht hatte ihn auf die Palme gebracht. Zitat aus seinem Kommentar:


"Wenn hier von Extremismus gesprochen wird, fehlt ein ganz entscheidender Teil. Nämlich der Extremismus, der längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Ein Extremismus, der mit Abgeordneten im Deutschen Bundestag sitzt, und in zahlreichen Landtagen. Ein Extremismus, der Grundwerte und Freiheiten des Grundgesetzes in Frage stellt [...] ."


Ganz genau, Herr Restle, ganz genau! Schauen wir beispielsweise auf die Politik dieser Bundesregierung, geprägt von der illegalen Grenzöffnung durch Frau Merkel aus dem Jahr 2015. Führende Verfassungsrechtler (wie beispielsweise Professor Udo di Fabio) haben hierzu Stellung genommen und kamen zur Überzeugung, dass hier unsere Verfassung ganz klar gebrochen wurde - und bis heute jeden Tag gebrochen wird. In der Tat ein unhaltbarer Zustand, Herr Restle!


http://www.faz.net/…/gutachten-udo-di-fabios-zur-grenzsiche…


Oder lassen wir den hessischen CDU-Abgeordneten Hartmut Honka zu Wort kommen, der per Twitter die Frage stellte: "Was ist schlimmer? Schüler fälschten Wahl oder ein Sitz mehr für die AfD?" Dieser Jurist ist übrigens Mitglied des hessischen Wahlprüfungsgerichts, dies aber nur nebenbei.


https://www.op-online.de/…/dreieich-hartmut-honka-aerger-af…


Oder nehmen wir den damaligen Kanzleramtschef Peter Altmaier: Diesem Großmeister der Demokratie sind bekanntlich Nichtwähler lieber als AfD-Wähler: "Selbstverständlich" sei ein Nichtwähler besser als ein AfD-Wähler, so der Demokratiefan Altmaier. 


https://www.tagesspiegel.de/…/bundestagswahl-…/20346344.html


Auch Rassismus ist mit dem Grundgesetz bekanntlich nicht vereinbar. Sehr fraglich ist dann, wieso Wolfgang Schäuble (CDU) sagt, dass Abschottung "das wäre, was uns in Inzucht degenerieren ließe."


http://www.faz.net/…/wolfgang-schaeuble-abschottung-wuerde-…


Inzucht? Degenerieren? Derlei Worte eines führenden Politikers hatte man in Deutschland für überwunden geglaubt.


"Gegen solche Verfassungsfeinde müssen wir uns verteidigen", so meinte Georg Restle in seinem gestrigen Kommentar. Wen anders als die genannten Herrschaften könnte er vor seinem geistigen Auge gehabt haben? 


Vielleicht ja noch Ralf Stegner von der SPD? Geht es nach diesem schleswig-holsteinischen Westentaschen-Demagogen, dann müssen bekanntlich nicht nur die Positionen, sondern auch das Personal (!) der AfD "attackiert werden". Ein indirekter Gewaltaufruf an seine Freunde von der Antifa? 


https://twitter.com/ralf_stegner/status/729212590874841088…


Und wie war das noch mal mit seinem Parteifreund Johannes Kahrs, MdB, dessen feinsinniges Demokratieverständnis im Umgang mit dem politischen Gegner sich in folgender filigranster Rhetorik manifestiert: "Dieser Gauland ist ein mieser, dreckiger Hetzer. Solche Arschlöcher braucht niemand."


https://www.rheinpfalz.de/…/artikel/wenn-personen-als-muel…/


Ja, auch diese Protagonisten könnte Herr Restle gemeint haben. Vielleicht störte er sich auch daran, dass Claudia Roth in ihrem Amt als Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages in einem Demonstrationszug mitlief, der die Abschaffung Deutschlands forderte? "Deutschland verrecke", "Deutschland, du mieses Stück Scheiße" und "Deutschland halt's Maul" sind ja doch Parolen, die mit ihrem Amt und unserem Grundgesetz eher nicht vereinbar sein dürften. 


https://www.bayernkurier.de/…/8411-claudia-roth-auf-abwegen/


In Anbetracht all dieser Dinge kann ich Herrn Restle nur zustimmen und zitiere ihn daher erneut:


"Wer die Verfassung vor ihren neuen Feinden schützen will, braucht nicht mehr Staat, sondern mehr Gesellschaft. Eine wachsame Zivilgesellschaft, die diese Gefahren sieht und dagegen aufsteht. Jeder und jede an seinem und ihrem Ort - ob in Schulen oder Universitäten, in Büros oder Betrieben. Alles, was wir dazu brauchen, ist Zivilcourage. Das verzagte Schweigen gegen die Verfassungsfeinde in unserer Mitte muss ein Ende haben."


In diesem Sinne fordere ich Sie, liebe Leser, auf: Stehen Sie auf gegen alle Feinde unserer Verfassung, die versuchen, demokratische Prinzipien mit Füßen zu treten oder die Ihnen garantierte Meinungsfreiheit zu nehmen. Kämpfen Sie mit uns und Georg Restle für ein besseres Deutschland!


Zeit für den Kampf gegen Verfassungsfeinde. Zeit für die #AfD.


http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-429491.html


Weitere Beiträge

Wohnungsnot ist die Folge der offenen Grenzen!

15.02.2019
(...)

Alice Weidel begeisterte in der Durlacher Karlsburg

05.02.2019
Themenabend „Europa neu denken“ Der AfD-Themenabend „Europa neu denken“ am Abend des 1. Februars 2019 in der Karlsburg in Karlsruhe-Durlach war ein voller Erfolg. Der Saal war bis auf den letzten Platz voll besetzt, nicht wenige Bürger und Bürgerinnen mussten stehen. Etwa 50 Bürger mussten sogar abgewiesen werden, da (...)

Hätten Sie vor einem Jahr unserem Antrag zugestimmt, gäbe es heute keine Fahrverbote

02.02.2019
Über einhundert führende Lungenfachärzte und klinische Forscher protestieren gegen Grenzwert-Irrsinn und Diesel-Fahrverbote. Und warum tun Sie das? Weil es keine wissenschaftlich ernstzunehmende Begründung für den Grenzwert von 40 Mikrogramm gibt. Wir fordern, dass der Grenzwert endlich erstmalig wissenschaftlich (...)

Europa neu denken

01.02.2019
Am Freitag, 1. Februar 2019 veranstaltete der AfD Ortsverband Durlach-Grötzingen-Bergdörfer aeine Veranstaltung in der Durlacher Karlsburg Die Veranstaltung stand unter dem Thema: Europa neu denken Zum Thema sprachen Alice Weidel, die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag und Marc Bernhard, Bundestagsabgeordneter und Stadtrat (...)

Durfte Broder sich umarmen lassen?

01.02.2019
Nie wieder! Dieser drohende Aufruf ist Grundgesetz deutscher Nachkriegspolitik. Es gilt um jeden Preis, die Muster gestrigen Scheiterns zu vermeiden. Und um gestrige Katastrophen zu vermeiden, begibt man sich in neue. Dass nichts in der Geschichte sich genau so wiederholt, wie schon einmal geschehen, weiß jeder einigermaßen historisch gebildete (...)

Warum änderte der Verfassungsschutz seine Meinung?

01.02.2019
Mit dem Beschluss, die AfD zu beobachten, hat das Bundesamt für Verfassungsschutz eine Kehrtwende vollzogen. Bisher galt die Linie, keine Parteien als Ganzes zu beobachten, um den politischen Wettbewerb nicht zu verzerren. Der Druck der etablierten Kräfte war wohl zu gross. Normalerweise begegnet die deutsche Öffentlichkeit den (...)

„Die Linke“ missbraucht „Netzwerk gegen Rechts“ für eigene Wahlkampfzwecke

30.01.2019
Mit einem Aufruf auf der Homepage des „Netzwerks gegen Rechts“ versucht Die Linke, Teilnehmer für ihre Demo gegen die AfD-Veranstaltung mit Dr. Alice Weidel am Freitag, dem 1.2.2019, in der Durlacher Karlsburg zu rekrutieren. AfD-Stadtrat und Kreisverbandssprecher Dr. Paul Schmidt zeigt sich sehr verwundert darüber, dass die anderen (...)

Unsinnige Stickstoffdioxid-Grenzwerte

23.01.2019
Über 100 renommierte Lungen-Experten bestätigen unsere Forderungen:  1. Erstmalige wissenschaftliche Überprüfung des willkürlich festgesetzten Stickstoffdioxid-Grenzwert von 40 Mikrogramm.  2. Bis Vorliegen der Ergebnisse die Aussetzung und übergangsweise Anwendung des US-Wert von 100 Mikrogramm! 3. Aussetzung (...)

Kurzzusammenfassung der Erfolge Merkels

23.01.2019
Die Griechenlandrettung Im Rahmen des ersten Hilfsprogramms für Griechenland 2010/2011 steuerte Deutschland über die KfW 15,2 Milliarden Euro bei. Im zweiten Hilfsprogramm 2012-2015 wurden den Griechen über den Rettungsschirm „ESFS“ 153,8 Milliarden Euro bereitgestellt. Deutschland haftet mit 29% für Verluste. 2015 (...)

Radioaktive Strahlung durch das geplante flächendeckende Granitpflaster in der Kaiserstraße und auf dem Marktplatz

22.01.2019
Unsere Anfrage zum Thema: Radioaktive Strahlung durch das geplante flächendeckende Granitpflaster in der Kaiserstraße und auf dem Marktplatz 1.)Welche Dosisleistung in Mikrosievert pro Jahr (µSv/a) erwartet die Stadtverwaltung aufgrund der Spezifikation des Granit-Lieferanten künftig im Bereich über dem geplanten Pflaster auf (...)

Zukunft des 1. Baseball und Softball Club Karlsruhe Cougars e.V.

22.01.2019
Anfrage der Karlsruhe Gemeinderäte zur Zukunft des 1. Baseball und Softball Club Karlsruhe Cougars e.V. 1.) Können die Spielfelder der Cougars an ihrem angestammten Platz in der Karlsruher Nordstadt verbleiben, wenn die Stadt Karlsruhe ihnen kein Ersatz-Gelände zur Verfügung stellen kann?   2.) Falls 1. mit Ja beantwortet (...)

Auf den Spuren der Durlacher Nachtwächter

21.01.2019
AfD-Ortsverband Durlach-Grötzingen-Bergdörfer  auf den Spuren der Durlacher Nachtwächter  Am vergangenen Mittwoch trafen sich zahlreiche Mitglieder, Förderer und Freunde des AfD-Ortsverbands Durlach-Grötzingen-Bergdörfer zu einem gemeinsamen Nachtwächterrundgang durch die Durlacher Altstadt.  An (...)