AfD BW | Kreisverband Karlsruhe Stadt

Vierte Großunterkunft in Planung! - Karlsruhe wird Flüchtlings-Hot-Spot

Dr.Mentrup und Kretschmann betreiben Hinterzimmerpolitik - AfD-Karlsruhe: So nicht!!


Einmal mehr aus der „Zeitung“ mussten Karlsruher Bürgerinnen und Bürger von einem für sie einschneidenden Projekt erfahren, welches von Stadt und Land im Schatten der Corona-Pandemie mit Hochdruck vorangetrieben wird. Düster erinnern wir uns an die Hinterzimmerpolitik, mit welcher OB Dr. Mentrup und seine SPD einst der DITIB ein städtisches Baugrundstück zur Errichtung einer Großmoschee zuschanzen wollten. Erst massiver Bürgerprotest konnte dies verhindern.


Nun ist es wieder soweit:
Wie das Online-Magazin „ka-news“ berichtete, soll in der Schwarzwaldstrasse – direkt neben dem Hauptbahnhof – eine weitere Erstaufnahmestelle mit bis zu 500 zusätzlichen Unterbringungsplätzen entstehen. Zudem werde die Kapazität in der Felsstrasse auf 950 (!) Plätze erhöht. Damit solle der „dynamischen Entwicklung“ im Bereich der #Flüchtlingspolitik Rechnung getragen werden, so eine Vertreterin des Regierungspräsidiums.
„Das darf ja wohl nicht wahr sein! Unter dem Deckmantel der Corona-Krise werden in Karlsruhe wieder einmal klammheimlich Fakten geschaffen, ohne die Bevölkerung vorher zu informieren, geschweige denn zu fragen!“, entfuhr es einem Mitglied des AfD-Kreisverbandes Karlsruhe-Stadt. Ein hochrangiges Mitglied des Kreisvorstandes pflichtet ihm bei: „Damit machen Dr. Mentrup und MP Kretschman Karlsruhe zu dem Flüchtlings-Hot-Spot in Baden-Württemberg. Dass sich die Karlsruher CDU nicht äußert, zeigt in vollem Umfang die mittlerweile pathologischen Züge dieser Partei. Während der nordrhein-westfälische Ministerpräsident und aussichtsreicher Merkel-Nachfolger Laschet die Corona-Pandemie mit vollem Recht als ´Kampf um Leben und Tod´ mit dramatischen Auswirkungen für unsere Volkswirtschaft bezeichnet, betreibt dieselbe Partei weiter hemmungslos ihre rechtswidrige Zuwanderungspolitik, die uns Bürger schon jetzt Hunderte Milliarden Euro gekostet hat. Anstatt mit der längst überfälligen Rückführung der sogenannten „Flüchtlinge“ zu beginnen – die Fluchtgründe sind nämlich längst weggefallen – pflanzt man mitten in das vielgepriesene ´Filetstück´ unserer Stadt, sinnigerweise direkt neben Bus- und Hauptbahnhof, gleich die nächste Aufnahmestelle. Es bleibt zu hoffen, dass man auch die Karlsruher Bürger, die demnächst ihre Arbeitsplätze verlieren, mit Sportaktivitäten, Traumatherapie, Malen nach Zahlen, Teestuben islamischer Prägung und konkreten Qualifizierungsmaßnahmen wie zum Beispiel einem Schnellkurs zum Lokomotivführer beglückt!“


Eine derart hohe Anzahl von Migranten und dazu ein vierter Standort der LEA Karlsruhe, das ist wirklich unfassbar. Die Stadträte wurden über den Deal zwischen dem von Grünen regierten Land und der von #Grünen, Roten und Linken dominierten Stadt (gemeinsam mit dem auf eine zweite Amtszeit hoffenden Rot(Grünen) OB) erst gar nicht informiert. So viel schon einmal zum Thema Demokratie und Transparenz, Herr Dr.Mentrup! Da tut Aufklärung Not! Und deshalb wird die AfD-Gemeindratsfraktion nachhaken und zur nächsten Gemeinderatssitzung im April eine schriftliche Anfrage an die Stadtverwaltung richten. Schließlich muss die Karlsruher Bevölkerung wissen, weshalb mehr Migranten aufgenommen werden sollen, weshalb ein vierter Standort in solch exponierter Lage erforderlich sein soll, ob wieder überwiegend junge Männer aus fremden Kulturkreisen zugewiesen werden und einiges mehr. Bleiben Sie neugierig! Wir halten Sie auf dem Laufenden 


Weitere Beiträge

Verordnung des Sozialministeriums

02.06.2020
Verordnung des Sozialministeriums zur Eindämmung von Übertragungen des Corona-Virus (SARS-CoV-2) auf Veranstaltungen (Corona-Verordnung Veranstaltungen – CoronaVO Veranstaltungen) Vom 29. Mai 2020 Es wird verordnet auf Grund von § 32 Sätze 1 und 2 und § 28 Absatz 1 Sätze 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (...)

Über 23 Milliarden Euro - Flüchtlingskosten 2019 so hoch wie nie !!

26.05.2020
Berlin – Wer hätte das gedacht: Die flüchtlingsbezogenen Ausgaben im #Bundeshaushalt haben 2019 auf Rekordniveau gelegen. Insgesamt gab der Bund im Vorjahr 23,1 Milliarden Euro aus, um #Migranten zu versorgen und Fluchtursachen zu bekämpfen, so der Bericht der Bundesregierung über die „Maßnahmen des (...)

EEG-Umlage steuert auf Rekordhöhe zu

26.05.2020
Mehr als eine Kugel Eis - AfD: Ökologische Planwirtschaft sofort beenden  Berlin – In Zeiten, in denen alles teurer wird, dürfen die Stromkosten natürlich nicht fehlen: Die Umlage zur Förderung erneuerbarer Energien droht im kommenden Jahr ein Rekordhoch von 8,6 Cent je Kilowattstunde zu erreichen – ein Anstieg um mehr (...)

AfD-Demonstration verboten - Stadt Stuttgart tritt Recht auf Versammlungsfreiheit mit Füßen

21.05.2020
Nachdem die Versammlungsbehörde mehrfach den Versammlungsort unserer #Demonstration am 24.05.2020 verschob und uns zuletzt den #Schillerplatz in Stuttgart-Mitte zugewiesen hat, wurde mir heute Abend eine Verbotsverfügung vom Amt für öffentliche Ordnung Stuttgart zugestellt. Dieser Vorgang ist in höchstem (...)

Berlin-Kreuzberg - Ein Lagebericht

20.05.2020
Während das Alltagsleben in ganz Deutschland weitgehend auf die Couch verbannt wurde, könnte man meinen, dass die Welt in #Kreuzberg noch „in Ordnung“ ist. Auf den Straßen herrscht reges Treiben, herrenlose Kinder spielen auf den Gehwegen, und vor den Spätis sitzen schon in den frühen Morgenstunden Alkis, die (...)

Nein zum Aufbaufonds von Merkel und Macron!

20.05.2020
 +++ Keine neuen Schulden zu Lasten Deutschlands! +++ Der Merkel-Macron-Wiederaufbaufonds ist ein Staatsstreich auf Raten und die Einführung einer neuen Spielart des #Sozialismus. Das Vorhaben von Angela #Merkel und Emmanuel #Macron, ab 2021 EU-Wiederaufbaufonds einführen zu wollen, stößt auf heftigen (...)

Totaler Kontrollverlust - Kaum Einreisen aber über 5.000 Asylanträge!

19.05.2020
Berlin - Weiß überhaupt noch jemand, wer sich wo und wie lange in diesem Land berechtigt oder unberechtigt aufhält? Das #Bundesinnenministerium (BMI) geht davon aus, dass die während der #Coronakriseregistrierten Asylbewerber mehrheitlich schon länger im Land leben. Ein Sprecher teilte der "Welt am (...)

Braucht es eine Haushaltssperre?

18.05.2020
Corona und die  Auswirkungen auf den städtischen Haushalt Wegbrechende Steuereinnahmen und bereits jetzt 70 Mio. € an zusätzlichen Schulden für die Stadt, noch größere zusätzliche Verluste für die städtischen GmbHs – das sind die ersten Auswirkungen der Maßnahmen gegen Corona. Da möchte (...)

Bernd Gögel, MdL: Herr Kretschmann, entschuldigen Sie sich bei den Bürgern!

18.05.2020
Stuttgart. AfD-Fraktionschef Bernd Gögel MdL hat Ministerpräsident Winfried #Kretschmann (Grüne) aufgefordert, sich im Namen seiner grünschwarzen Regierung bei den Bürgern Baden-Württembergs zu entschuldigen. „Sie haben alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann“, so Gögel Donnerstagabend im (...)

Eine Farce der deutschen Asyl- und Migrationspolitik!

13.05.2020
416.420 "Flüchtlinge" mit demselben Geburtsdatum - AfD: Verbindliche Altersfeststellung - jetzt!! Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (#BAMF) führt 416.420 Migranten mit dem Geburtsdatum 1. Januar. Dies geht aus einer Auswertung des bei der Behörde angesiedelten (...)

Regierung mit Fake-News zu Corona?

11.05.2020
Erste Whistleblower bei Regierung und Kirche Das Land Nordrhein-Westfalen und die #BILD gehörten zu den ersten, die sich der Kritik und den Bedenken der AfD anschlossen. Mittlerweile wird die Gruppe der Abweichler aber immer größer – seit dem vergangenen Wochenende auch durch #Whistleblower aus Bundesregierung und (...)

Massenmigration - Immer mehr Genitalverstümmelungen!

10.05.2020
Durch die #Massenmigration werden bestialische Riten aus kulturfremden Gegenden ins Land geschwemmt. Neben der Ausdehnung der menschenverachtenden Ideologie des Islams nimmt auch die Zahl der #Genitalverstümmelungen zu. In Berlin werden immer mehr Mädchen und Frauen wegen Genitalverstümmelungen in Krankenhäusern (...)