AfD BW | Kreisverband Karlsruhe Stadt

GEZ-Staatsfunk Arte plakatiert Kinderhass - AfD: Kinder sind keine Klimakiller!

Die frauenpolitische Fraktionssprecherin Carola Wolle MdL hat die jüngste Arte-Werbekampagne für das Reportagemagazin "RE:" als Auswuchs linksgrüner Klimahysterie kritisiert. "Der Klimawahn nimmt inzwischen in Deutschland immer hysterischere Züge an. Waren es anfangs nur die erfolgreich indoktrinierten F4F-Schüler gewesen, die behaupteten, die Erde stünde kurz vor dem Untergang, so greift diese völlig irrationale Überzeichnung der Klimaentwicklung inzwischen immer weiter um sich: Von der EU mit ihrem Green Deal bis zum bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU), der den Verbrennungsmotor bis 2035 abschaffen wolle, kann es gar nicht schnell genug gehen mit der CO2-Reduzierung - koste es, was es wolle!"
Welche bizarren Blüten diese Paranoia hervorbringe, zeige sich unter anderem in dem 2019 erschienenen Buch der Lehrerin und "Ökofeministin" Verena Brunschweiger "Kinderfrei statt kinderlos", meint Wolle. "Nach Ansicht der Autorin bringe der Verzicht auf ein Kind weit mehr als alle anderen individuellen möglichen Beiträge zum Klimaschutz. Kinderfreiheit bezeichnete sie hierzu als ,wertvollste Aktion'. Folgt man dieser abenteuerlichen These, so wäre es für den Planeten das Beste, die Menschheit stürbe möglichst bald gleich ganz aus. Keine Menschen - kein CO2 - Problem gelöst".
Sofern es sich bei diesen Fantasien lediglich um private Hirngespinste handele, könnte man sich mit Gruseln abwenden und es dabei belassen. Doch weit gefehlt: Auf den Arte-Bahnhofsplakaten ist eine junge Frau mit zwei kleinen Kindern zu sehen. Während die überfordert wirkende Frau das eine Kind stillt, sieht das andere verloren zu Boden. Der für Wolle schockierende Titel des Plakats lautet "Zukunft oder Klimakiller?". "Hier wird ernsthaft von einem öffentlich-rechtlichen zwangsgebührenfinanzierten Sender die Frage aufgeworfen, ob Kinder unsere Zukunft oder ob sie Klimakiller sind. Der Aufbau und die in dem Bild vermittelte Stimmung legt klar das letzte nahe", empört sich die Fraktionsvize.
Hier ist nun für Wolle endgültig eine Grenze überschritten. "Kinder sind die Basis unserer Gesellschaft. Kinder an sich in Frage zu stellen, bedeutet die Menschheit in Frage zu stellen. Die Menschheit abzuschaffen, um die Erde zu retten, ist an Irrsinn nicht mehr zu überbieten. Wenn ein öffentlich-rechtlicher, gebührenfinanzierten Sender dies nahelegt, ist das ein Skandal - und ein weiterer Beleg dafür, dass der gebührenfinanzierte Rundfunk längst zur Propagandamaschine eines grün-linken Mainstreams verkommen ist. Er gehört umgehend abgeschafft."


Weitere Beiträge

Wetter hat jetzt Migrationshintergrund

05.Jan.2021
das Wetter jetzt Migrationshintergrund hat +++ Die Vielfalt der Bevölkerung soll auch beim Wetter sichtbar werden. Namen wie "Ahmet", "Goran" und "Chana" werden dieses Jahr auf der Wetterkarte zu finden sein - dahinter steckt eine politische Kampagne. Mit der Kampagne "Wetterberichtigung" will das Netzwerk "Neue deutsche Medienmacher*innen" (NdM) (...)

Migrantenvertreterin fordert Migrantenquote

31.Dec.2020
+++ Migrantenvertreterin fordert Migrantenquote in vielen Bereichen +++ Ferda Ataman fordert eine Migrantenquote in Parteien, Behörden, Medien, Wissenschaft, Kultureinrichtungen und vielen anderen Bereichen der Wirtschaft. Dort seien Menschen, die nicht »typisch deutsch« aussehen oder typisch deutsche Namen tragen, unterrepräsentiert. In Deutschland (...)

Das Stromschnüffel-Gesetz

30.Dec.2020
+++ Die Verschlimmbesserung der Stromversorgung: +++ Ein weiterer Akt in "Unserer Demokratie" wurde zwei Tage vor Weihnachten am 22.12.2020 16:06 Uhr mit dem Entwurf eines Steuerbare-Verbrauchseinrichtungen-Gesetz aufgeführt. In der Corona-Krise wird halt bis zur letzten Minute durchregiert. In einem 60-seitigen Machwerk wird der Abstimmmaschine - ja was (...)

Kretschmann - der nette Maoist von nebenan

23.Dec.2020
Wahlkampf Baden-Württemberg eröffnet: Onkel "Bräsi" Kretschmann - der nette Maoist von nebenan +++ Da war der 72jährige Regierungschef Winfried Kretschmann wieder in seinem Element. Im Element früherer Politjugendjahre. Dank Corona können Politiker aus Bundes- und Landesregierungen jetzt endlich mal so richtig die obrigkeitsstaatliche, autoritäre (...)

Reker verhöhnt die eigenen Kölner Bürger!

17.Dec.2020
Die sozialpolitische Fraktionssprecherin Dr. Christina Baum MdL hat Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker Bürgerverhöhnung vorgeworfen. ",In Köln braucht es kein Feuerwerk und kein Böllern, um dieses Jahr hinter uns zu lassen', lässt sich Reker zitieren. Stattdessen sollen die Menschen unter dem Motto ,Licht an. Jahr aus' um 0.00 Uhr für fünf (...)

Rot-links-grüne Träume: Enteignung von Immobilien

16.Dec.2020
Corona-Lockdown und kein Ende. Milliarden an Staatshilfen fließen. Aber abgerechnet wird zum Schluss: Wer wird das alles bezahlen? Die Forderungen nach Enteignungen werden lauter - verschleiert unter dem Deckmantel der Wohnungslage. Nachtigall ick hör dir trapsen. Schon seit vielen Jahrzehnten werden hierzulande Immobilien enteignet. In der (...)

Karlsruher Haushalt für 2021

16.Dec.2020
+++ AfD will besonders bei Klimapolitik sparen +++ Seit Dienstag wird in der Karlsruher Gartenhalle das kommunale Haushaltsjahr 2021 verhandelt, welches angesichts der dramatischen Lage der städtischen Finanzen eigentlich ganz im Zeichen des krisenbedingten Verzichts stehen sollte. Die AfD-Gemeinderatsfraktion sieht vor allem große (...)

Wohin mit ausgedienten Windindustrieanlagen?

15.Dec.2020
Windkraftanlagen sind auf einen Betrieb von 25 bis 30 Jahren ausgelegt. Ausgediente Windkraftanlagen sind Sondermüll und zu entsorgen. Baurechtlich dazu verpflichtet sind die Betreiber. Sie können sie aber auch abbauen, um sie in einem anderen Land wieder zu installieren, falls sie dort dafür Käufer finden. In Weißrussland, der Ukraine, in Kasachstan, (...)

Drastische Verschärfung der Corona-Auflagen

11.Dec.2020
+++ Grün-schwarze Regierung plant wohl ganztägige landesweite Ausgangsbeschränkungen +++ Das Land Baden-Württemberg geht wegen der ungebremst steigenden Corona-Infektionen nach Weihnachten in den Lockdown. Laut der Nachrichtenagentur DPA könnte es bereits ab kommenden Dienstag landesweite Ausgangsbeschränkungen geben. Baden-Württemberg will (...)

Wahlplakate der AfD zerstört - Kripo sucht Zeugen

04.Dec.2020
Die Zerstörungswut der antidemokratischen Faschisten, teilweise unterstützt von den sogenannten demokratischen Parteien, haben im OB-Wahlkampf ca. 400 Plakate zerstört oder gestohlen. Zur Anzeige haben wir 185 Fälle gebracht. Folgend der Polizeibericht mit dem Appell, sich zu melden, wenn sie Beobachtungen machen, damit diesen Feinden der Demokratie (...)

Landtagskandidaten der Karlsruher AfD nicht eingeladen

04.Dec.2020
Mit mehr Demokratie möchte der Verein "Mehr Demokratie wagen" nicht konfrontiert werden Der Verein, der sich "Mehr Demokratie wagen" nennt und sich trotzdem gegen "Volksentscheide nach Schweizer Vorbild“ ausspricht, wie sie die AfD vorschlägt, ist nicht bereit alle demokratischen Parteien an seiner Online-Podiumsdiskussion am 07.12.2020 teilnehmen zu (...)

Appell: Gehen Sie wählen!

03.Dec.2020
Appell an alle Wähler zur Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe: Gehen Sie (...)