AfD BW | Kreisverband Karlsruhe Stadt

Brandstifter in Berlin

KV-KARLSRUHE - 25.06.2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter,

die Brandstifter haben wieder Hochkonjunktur und das Skurrile dabei: Sie rufen die Opfer selbst zum Feuerlöschen auf. Statt Lösungen bekommen die Bürger lächerliche Energiespartipps, Durchhalteparolen und linksgrüne Moralpredigten vorgelesen.
Die EZB trommelte vergangene Woche den Rat zur Notsitzung zusammen und simulierte ahnungslose Überraschung ob der enormen Inflationsrate. Finanzminister Lindner schwört die Bürger auf „eine lange Phase der Entbehrungen“ ein und Habeck verhängt die Alarmstufe bei der Gasversorgung. Keiner scheint mehr seinen Job ernst zu nehmen: Die EZB liefert keine Preisstabilität, der Energieminister liefert keine Energie und der Kanzler regiert nicht für die Interessen der Deutschen, sondern verwaltet ihren Konkurs. 

8% offizielle Inflation bedeuten für den Durchschnittsverdiener, dass vom Nettogehalt von 2170 Euro rund 150 Euro pro Monat verloren gehen; 1800 Euro im Jahr. Für immer. Denn selbst im utopischen Fall, dass im Folgejahr die Inflation auf null sinken sollte, ist der verbuchte Kaufkraftverlust ja nicht kompensiert. „Danke“ auch an Frau Lagarde und Mario Draghi, die mit diesem Raubzug den Schuldenstaaten den Rücken decken. Die Hälfte der deutschen Haushalte hat ein Nettovermögen von 49.000 Euro, oder weniger. 8% Inflation bedeuten: 3920 Euro Verlust im Jahr, pro Haushalt. Ein Drittel der Bevölkerung verfügt über gar kein Nettovermögen. Nichts, nada, niente. Der bittere Trost: 8% Verlust von null bleibt null. 

Während andere Länder wie Polen, Italien, Holland, Frankreich und Spanien die Steuern substanziell senken und Frankreich seit vielen Jahren den Strom fast zum halben Preis an seine Verbraucher liefert, wird der Bürger in Deutschland mit linkspopulistischen Pillen, wie dem 9-Euro-Ticket, stillgehalten und weiter mit den höchsten Steuern und höchsten Energiepreisen weltweit ausgequetscht. 

Man muss es immer wieder betonen; Die Energiepreise, die Inflation, die Steuerlast, all das fällt nicht vom Himmel, sondern die Krise ist hausgemacht. 

Wir überlassen den Brandstiftern aber nicht die Deutungshoheit, sondern touren mit unserem Infomobil noch bis zum Monatsende durch Baden-Württemberg, damit auch der letzte kapiert: Es geht anders, es geht billiger, sicherer und besser. Man kann Politik für sein Land und seine Bürger machen, wenn man nur will! 

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Marc Bernhard, MdB

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-KARLSRUHE - 09.08.2022

Verfall der Schülerleistungen in Deutschland

Von vielen Leitmedien unbemerkt veröffentlichte das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) Anfang Juli 2022 eine Vorabfassung der Studie "Bild...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 29.07.2022

Die Kosten des Klimawandels

Als reichten die Schreckensnachrichten der letzten Monate nicht aus, brachte die Tagesschau am 18.07.2022 die Meldung über die Schäden des Klimawandels in der B...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 16.07.2022

Die EZB und die Rückkehr der Inflation (Teil 3)

3. Die Durchsetzung der EZB-Politik Gemäß Art. 10.2 EZB-Satzung wird über den geldpolitischen Kurs der EZB vom EZB-Rat mit einfacher Mehrheit entschieden. Gr...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 15.07.2022

Die EZB und die Rückkehr der Inflation (Teil 2)

2. Die Motivation der EZB In der veröffentlichten Meinung wird die aktuelle Inflation, die sich gemäß dem Statistischen Bundesamt im Juni 2022 auf 7,6% gegen...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 14.07.2022

Die EZB und die Rückkehr der Inflation (Teil 1)

1. Der Traum von einer stabilen Europäischen Währungsunion und seine Zerstörung Die Schöpfer der Eurozone wollten mit der Unabhängigkeit der Europäisc...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 12.07.2022

Energiekrise - jetzt wird es bitterernst!

Die Tagesschau und die Tagesthemen berichten über die nächste Eskalationsstufe der Bundesregierung und zitieren aus meiner Bundestagsrede zu diesem energiepolitis...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 09.07.2022

Gegenwind im Bundestag

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter, sichere und bezahlbare Energieversorgung für die Wirtschaft des Industriestandortes Deutschland und seine eigen...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 07.07.2022

Völlige Bankrotterklärung!

Die Regierung ruft zur Anschaffung von Notstrom-Aggregaten auf! Die Bundesregierung empfiehlt Unternehmen, sich wegen der selbst verbockten Energiekrise mit Notstr...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 06.07.2022

Opfer der Klimasekte

Oberstes Ziel einer Bundesregierung müsste es eigentlich sein, sichere und bezahlbare Energieversorgung für die Wirtschaft des Industriestandortes Deutschland und...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 05.07.2022

Karlsruher Gemeinderat

Welche Themen werden Karlsruhe in den kommenden 10 Jahren am meisten beschäftigen? Nach den Informationen, die uns als Fraktion aktuell vorliegen, glauben wir, da...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 18.06.2022

Die EZB fördert Misswirtschaft, Korruption und mangelnde Haushaltsdisziplin!

Man kann es drehen und wenden, wie man will, die Wahrheit ist recht offensichtlich: Die EZB betreibt seit vielen Jahren genau das, was sie eigentlich laut Statut ga...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 17.06.2022

Der Sozialismus darf keine Chance mehr bekommen!

Freiheit, Wohlstand und Rechtsstaatlichkeit sind keine Selbstverständlichkeit, sondern müssen wachsam und beständig vor den Übergriffen autoritärer, sozialisti...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

 

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up