down AfD BW | Kreisverband Karlsruhe Stadt

JONGEN UND BERNHARD AUF AUSSICHTSREICHEN LISTENPLÄTZEN

KV-KARLSRUHE - 22.11.2016

Beim AfD Nominierungsparteitag zur Bundestagswahl am 19. – 20.11.2016 in Kehl wurde Dr. Marc Jongen für Listenplatz 3 nominiert. Ebenso konnte sich der Karlsruher Stadtrat Marc Bernhard im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit (230 Stimmen) gegen 9 weitere Mitbewerber durchsetzen und die Wahl um  den aussichtsreichen Listenplatz 9 gewinnen. Bernhard war bereits vor 2 Wochen auch zum AfD Direktkandidaten für den Wahlkreis Karlsruhe Stadt gewählt worden.  Damit hat Karlsruhe große Chanchen künftig durch 2 AfD-Abgeordnete vertreten zu sein.

Damit wird Marc Bernhard in den nächsten Deutschen Bundestag einziehen, wenn die AfD bei der Wahl im September 2017 10% oder mehr erzielt. Bei den Landtagswahlen im März diesen Jahres hatte die AfD 15,1% der Stimmen erzielt.

In seiner Rede betonte der Vater von zwei kleinen Kindern, dass es bei der bevorstehenden Bundestagswahl einen radikalen Politikwechsel geben müsse, um unseren Kindern eine lebenswerte Zukunft in unserem Land zu ermöglichen. Des Weiteren plädierte er für die Einführung von Bürgerentscheiden auf allen Ebenen. „Wenn das Volk in unserem Land wirklich mitbestimmen dürfte, dann hätten wir Keines der großen Probleme, vor denen unser Land heute steht. Es gäbe keinen Euro, keine Asylkrise und auch keine Beitrittsverhandlungen mit der Türkei“, so Bernhard.

Der 44-jährige Geschäftsführer eines IT- Unternehmens sagt weiter: „Es ist eine Kernaufgaben des Staates, die Sicherheit seiner Bürger zu gewährleisten und zwar zu jeder Tages- und Nachtzeit. Kompromisse darf es hier nicht geben!“

Familien bezeichnete er als die Keimzelle unserer Gesellschaft, die eine besondere Förderung und Wertschätzung benötigen. Bernhard forderte Frankreich als Vorbild zu nehmen, wo Normalverdiener ab dem 3. Kind praktisch keine Steuern mehr bezahlen. In Deutschland dagegen sei das größte Armutsrisiko Kinderreichtum. Dies müsse sich unverzüglich ändern, betonte der AfD-Stadtrat Bernhard.

Dr. Marc Jongen nahm zur erneuten Kanzlerkandidatur von Angela Merkel Stellung: Sie hätte der AfD keine bessere Wahlhilfe leisten können, als mit Ihrer Ankündigung. „Als Bürger muss uns dies allerdings größte Sorgen bereiten“, so Jongen weiter, „denn weitere vier Jahre Merkel haben das Zeug, Deutschland vollständig zu ruinieren. Diese Frau, die allen Ernstes das Blockflöte-Spielen gegen die fortschreitende Islamisierung empfiehlt, hat auf gefährliche Weise den Bezug zur Realität verloren. Die AfD wird ihr und ihrem Gefolge im Wahlkampf den Marsch blasen – und zwar nicht mit der Blockflöte, sondern mit Pauken und Trompeten.“

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


KV-KARLSRUHE - 14.06.2023

AfD Wochenendpodcast

Link zum Podcast: https://afdkompakt.de/podcasts/
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 01.05.2023

Politische Leitlinien

Die politischen Leitlinien der AfD gelten seit 2014 und sind aktuell wie noch nie ### Die Bundesrepublik Deutschland hat nach dem zweiten Weltkrieg eine politisch...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 30.04.2023

Karlsruher AfD zeigt Geschlossenheit

Die Mitgliederversammlung fordert Ellen Fenrich zum Gemeinderats-Rücktritt auf und bestätigt den Bundestagsabgeordneten Marc Bernhard und Marco Gottmann als Sprec...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 14.03.2023

Wahlprogramm

Link zum Wahlprogramm: https://www.afd.de/wahlprogramm-demokratie-rechtsstaat/
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 14.03.2023

Landtagswahl 2021

Link zum Landtagswahlprogramm: https://afd-stadt-karlsruhe.de/ltw-21/
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 01.02.2023

Mitmachen

Die beste Zeit der AfD kommt erst noch. Mit dir! Mitmachen.AfD.de
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 26.01.2023

Blackout

Nach Jahren der weltdümmsten Energiepolitik sind fließend Strom und sichere Energie leider keine Selbstverständlichkeit mehr in Deutschland. Der Netzbetreiber T...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 06.12.2022

Demokratie in der Krise

Aufzeichnung des Livestreams der Gemeinderatsfraktion der AfD vom 05.12.2022.  
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 06.10.2022

Das Rendezvous mit der Realität rückt näher

1. Bestätigung wesentlicher Positionen der AfD durch die reale Entwicklung Bereits nach Beginn der Niedrigzinspolitik der EZB und der Geldmengenausweitung ab 2010...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 09.08.2022

Verfall der Schülerleistungen in Deutschland

Von vielen Leitmedien unbemerkt veröffentlichte das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) Anfang Juli 2022 eine Vorabfassung der Studie "Bild...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 29.07.2022

Die Kosten des Klimawandels

Als reichten die Schreckensnachrichten der letzten Monate nicht aus, brachte die Tagesschau am 18.07.2022 die Meldung über die Schäden des Klimawandels in der B...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 16.07.2022

Die EZB und die Rückkehr der Inflation (Teil 3)

3. Die Durchsetzung der EZB-Politik Gemäß Art. 10.2 EZB-Satzung wird über den geldpolitischen Kurs der EZB vom EZB-Rat mit einfacher Mehrheit entschieden. Gr...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up