down AfD BW | Kreisverband Karlsruhe Stadt

Alexander Gauland darf nicht sprechen - Absage wegen Diskriminierung

KV-KARLSRUHE - 23.10.2015

Die Veranstaltung  „Mut zur Wahrheit – das Scheitern der Alternativlosen Politik“ kann nun leider aufgrund von Drohungen und Diffamierungen nicht stattfinden. Nach mehreren Absagen war es der AfD leider nicht möglich, so kurzfristig einen Versammlungsraum für den geplanten Vortragsabend mit Dr. Alexander Gauland zu organisieren. Dies muss der Vorstand AfD-Kreisverbands Karlsruhe-Stadt leider feststellen. Damit haben es die SPD und Ihr Vertreter Parsa Marvi geschafft, die Wähler von den Argumenten der AfD fernzuhalten.


Am Dienstag hatte der Wirt des KSC-Vereinsheims auf Druck des SPD-Kreisvorsitzenden Parsa Marvi sowie auf massive Drohungen Unbekannter hin die lange geplante Veranstaltung abgesagt. Am Dienstag Abend hatte der AfD-Kreisverband dann die Zusage vom Kühlen Krug, die im Laufe des Mittwoch – nur wenige Stunden nach ihrer Bekanntgabe – wieder zurückgezogen wurde. Am Mittwoch Nachmittag schließlich lag die Zusage vom Siedlerheim in Grünwinkel vor, auch hier hatte die AfD in den letzten zwei Jahren schon mehrere Veranstaltungen völlig ohne Zwischenfälle abgehalten. Kaum waren die Plakate mit dem neuen Veranstaltungsort überklebt, schaltete sich auch hier der Vereinsvorstand ein und zwang den Pächter zur Absage.
„Wir können uns des Eindrucks nicht erwehren, dass jeder Wirt, der uns seinen Saal vermieten will, mit allen Mitteln unter Druck gesetzt wird, sobald wir einen neuen Veranstaltungsort bekanntgeben.“ so Sprecher Dr. Gerhard Lenz. „Mit jeder Einladung entstehen uns neue Kosten, dann müssen wir wieder umdisponieren, und nun haben wir einfach keine Zeit mehr, einen neuen Veranstaltungsort zu finden.“


„Diese Veranstaltung wäre für uns zur Wahrung unserer politischen Rechte sehr wichtig gewesen.“ kommentiert Marc Bernhard, AfD-Stadtrat und Landtagskandidat in Karlsruhe-West. „SPD-Chef Marvi und zahlreiche Droh-E-Mail-Schreiber und Droh-Anrufer, haben letztendlich jeden Wirt davon abgebracht, uns einen Versammlungsort zur Verfügung zu stellen.“ AfD-Stadtrat Dr. Paul Schmidt, Landtagskandidat in Karlsruhe-Ost, ergänzt: „Wir hätten nie gedacht, zu welchen Mitteln die Karlsruher SPD greift, um die Vortragsveranstaltung einer demokratisch gewählten Partei zu verhindern. Das, was Dr. Alexander Gauland, Marc Bernhard und ich sagen wollten, bleibt ungesagt, die geplante Diskussion bleibt undiskutiert und die benötigten Unterstützerunterschriften für die Landtagswahl bleiben ungesammelt.

Nach Meinung unserer Gegner sicher ein grandioser Sieg für die Meinungsfreiheit und die Demokratie, der Karlsruhe sehr ‚gut zu Gesicht‘ steht. Wir, die AfD Karlsruhe-Stadt, sehen uns jedoch leider in unserer großen Sorge um die Demokratie, die Meinungsfreiheit und die Diskussionskultur in unserem Land bestätigt.“

Nachtrag: Die Veranstaltung wurde dann am 27.01.2016 durchgeführt.

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


KV-KARLSRUHE - 14.06.2023

AfD Wochenendpodcast

Link zum Podcast: https://afdkompakt.de/podcasts/
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 01.05.2023

Politische Leitlinien

Die politischen Leitlinien der AfD gelten seit 2014 und sind aktuell wie noch nie ### Die Bundesrepublik Deutschland hat nach dem zweiten Weltkrieg eine politisch...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 30.04.2023

Karlsruher AfD zeigt Geschlossenheit

Die Mitgliederversammlung fordert Ellen Fenrich zum Gemeinderats-Rücktritt auf und bestätigt den Bundestagsabgeordneten Marc Bernhard und Marco Gottmann als Sprec...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 14.03.2023

Wahlprogramm

Link zum Wahlprogramm: https://www.afd.de/wahlprogramm-demokratie-rechtsstaat/
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 14.03.2023

Landtagswahl 2021

Link zum Landtagswahlprogramm: https://afd-stadt-karlsruhe.de/ltw-21/
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 01.02.2023

Mitmachen

Die beste Zeit der AfD kommt erst noch. Mit dir! Mitmachen.AfD.de
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 26.01.2023

Blackout

Nach Jahren der weltdümmsten Energiepolitik sind fließend Strom und sichere Energie leider keine Selbstverständlichkeit mehr in Deutschland. Der Netzbetreiber T...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 06.12.2022

Demokratie in der Krise

Aufzeichnung des Livestreams der Gemeinderatsfraktion der AfD vom 05.12.2022.  
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 06.10.2022

Das Rendezvous mit der Realität rückt näher

1. Bestätigung wesentlicher Positionen der AfD durch die reale Entwicklung Bereits nach Beginn der Niedrigzinspolitik der EZB und der Geldmengenausweitung ab 2010...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 09.08.2022

Verfall der Schülerleistungen in Deutschland

Von vielen Leitmedien unbemerkt veröffentlichte das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) Anfang Juli 2022 eine Vorabfassung der Studie "Bild...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 29.07.2022

Die Kosten des Klimawandels

Als reichten die Schreckensnachrichten der letzten Monate nicht aus, brachte die Tagesschau am 18.07.2022 die Meldung über die Schäden des Klimawandels in der B...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 16.07.2022

Die EZB und die Rückkehr der Inflation (Teil 3)

3. Die Durchsetzung der EZB-Politik Gemäß Art. 10.2 EZB-Satzung wird über den geldpolitischen Kurs der EZB vom EZB-Rat mit einfacher Mehrheit entschieden. Gr...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up